Gleichstellung

Login |
 
 

Gleichstellung an der Universität Konstanz

Das Referat für Gleichstellung und Familienförderung der Universität Konstanz arbeitet auf eine geschlechter- und diversitygerechte Universität hin, um die Vereinbarkeit von Universität und Familienaufgaben zu ermöglichen und eine Chancengleichheit - in Anerkennung der Vielfalt der Universitätsmitglieder - herzustellen. Dazu gestalten wir die Strukturen und Instrumente der Personal- und Organisationsentwicklung aktiv mit und entwickeln passgenaue Maßnahmen und Angebote für verschiedene Zielgruppen.

Unsere Arbeit gliedert sich in die Bereiche Gleichstellung von Frauen und Männern (v.a. im wissenschaftlichen Bereich), Familienförderung (u.a. mit Kinderbetreuungsangeboten) und Diversity (aktuell v.a. Mehrsprachigkeit, kulturelle Vielfalt, psychische und physische Beeinträchtigungen im Studium). Wir arbeiten eng mit der Beauftragten für Chancengleichheit im wissenschaftsunterstützenden Bereich, dem Verein Knirps & Co. sowie der Anlaufstelle für sexuelle Belästigung und Diskriminierung zusammen.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern an der Universität Konstanz blickt auf eine Erfahrung von über 25 Jahren zurück. In der heutigen Gleichstellungspolitik greifen Standards und Maßnahmen für eine geschlechtergerechte Universität ineinander. Eine aktive, geschlechtergerechte Mitgestaltung der Arbeits- und Forschungsbedingungen, der Nachwuchsförderung und der Rekrutierungsprozesse führt dabei zum Erfolg: Wir verzeichnen einen Anstieg des Professorinnenanteils (an W3/W2, C4/C3) von 15% im Jahr 2007/08 auf 25% im Jahr 2015.

Ziele und Standards

Richtlinien und Programme

Gender Kodex

Strukturelle Verankerung

Maßnahmen

Angebote wie Ausschreibungen und Veranstaltungen

Beratung

Individuelle und institutionelle Beratung

Vernetzung

Netzwerke und Links

Struktur

Personelle Struktur an der Universität Konstanz

Aktuelles

Verteiler

Über die Mailinglisten erhalten Sie aktuelle Informationen (z. B. Veranstaltungen, Publikationen, Ausschreibungen):